Facebook Pixel

Devisenswap

Wie funktioniert der Swap bei den Devisenpositionen?

Die Übertragung einer Position auf den nächsten Werktag erfolgt durch die Umstellung des Wertstellungstages der entsprechenden Position auf neuen Wertstellungstag, dessen Datum der erste mögliche Werktag ist. Die standarte Werkstellung der Hauptwährungspaare ist Т+2 Werktage. Der Wertstellungstag der Devisen-Spot-Positionen, die gegen 17:00 Uhr New York - Zeit gehalten werden, wird mit neuem Wertstellungstag übertragen, der der nächste Werktag ist. Als ein Teil der Übertragung unterliegen die Positionen der Berechnung eines Zinsswaps für ihre Haltung am nächsten Tag.

Die Grösse des Swaps basiert auf Tom/Next (Tomorrow/Next) Zinssätzen von dem Interbank-Forward-Markt Tier-1 Banken, indem der ermittelte Wert direkt von den Liquiditätslieferanten von BenchMark Finance genommen wird. Er kann positiv oder negativ sein. Die Hauptkomponenten, die den Tom/Next - Zins bilden, basieren auf dem Zinsdifferenzial zwischen den Währungen, die an dem Währungspaar teilnehmen, der Liquidität  (in diesem Fall kann die Liquidität auf dem Forward-Markt wegen wichtigen Wahlen, dem Ende eines Monats, Quartals, Jahres u.a. niedriger werden), der Nachfrage auf dem Interbank-Forward-Markt, der Unsicherheit um die Währungen, sowie wichtigen Ereignissen, die eine von den Währungen der Cross-Rate betreffen.

Beispiel für Swap bei Devisenposition:

Gegen 17:00 Uhr New York - Zeit haben Sie eine offene Long-Position in EURUSD. Der Wertstellungstag der Währungsposition wird mit einem Wektag nach vorne umgestellt. Bei Long-Position haben Sie eingekaufte EUR und gleichzeitig damit die entsprechende verkaufte Quantität von US-Dollar. Wenn der Euro einen höheren Zinssatz als der US-Dollar hat, dann erhalten Sie einen Zins, der auf Ihr Konto eingezahlt wird. Wenn der Euro einen niedrigeren Zins im Vergleich zu dem US-Dollar hat, dann schulden Sie einen Zins, der von Ihrem Konto abgezogen wird. Positionen, die vor 17:00 Uhr New York - Zeit geschlossen sind, unterliegen keinem Swap.

Wichtig: Weil die neue Wertstellung Ihrer Position immer auf den nächsten Werktag übertragen wird und die Devisenmärkte am Samstag und Sonntag nicht arbeiten, dann ist der Swap der gelassenen offenen Positionen dreifach, die von Mittwoch bis Donnerstag gehalten werden. Bei einem offiziellen Feiertag für ein bestimmtes Land wird der Wertstellungstag für die entsprechende Währung (bzw. für das ganze Währungspaar) auf den ersten Werktag nach dem Feiertag umgestellt.

Beispiel für Berechnung eines dreifachen Swaps:

Bei Eröffnung einer Position in EUR/USD am Mittwoch, ist ihr Wertstellungstag der Freitag (Т+2). Wenn diese Position am Donnerstag geschlossen wird (d.h. die Position bleibt offen gegen 17:00 New York - Zeit), wird der Wertstellungstag von Freitag auf Montag umgestellt und Ihnen wird einen Swap für Übertragung der Position für drei Tage - Samstag, Sonntag und Montag - berechnet. 

Beispiel: Sie haben eine Short-Position in EUR/USD für 0.10 Lots (10 000 Währungseinheiten). Der Tagesswap in der Plattform ist positiv in Höhe von 2.70 USD für 1 Lot. Der Swap, den Sie auf Ihre Position erhalten werden ist 1/10 von 2.70 USD, d.h. 0.27 USD.

adwise